RoastLov

"Es gibt Momente im Leben, wo eines zum nächsten führt. Wo ein Gedanke oder ein Wunsch gleich mehrere Ereignisse zur Folge hat, bzw. eine Kettenreaktion auslöst."

Ob davon - im Nachhinein betrachtet - auch die Gründung von"RoastLov" betroffen ist, lässt sich schwer sagen. Doch zurück zum Anfang:

Was zunächst nur ein Hobby war, sollte in der Gründung einer kleinen Rösterei im Lavanttal enden. 

Sie sind begeisterte Kaffeetrinker, für die nicht nur das Geschmackserlebnis zählt, sondern auch, wie die Rohkaffeebohne am direktesten Weg vom Anbaugebiet bis zum Endverbraucher kommt. 

Sie haben es sich zum Ziel gemacht - den Kaffee nachhaltig und zu einem fairen Preis von kleineren Kaffeebauern zu beziehen, diesen dann unter schonenden Bedingungen zu Rösten und dem Endverbraucher mit vollem Aroma kurz nach der Röstung weiterzugeben. 

Ein Trommelröster unterscheidet sich von den meisten industriellen Röstern dadurch, dass dieser die Kaffeebohnen bei niedrigeren Temperaturen ( 200 - 220 °C im Vergleich bis zu 800 °C) bis kurz nach dem ersten bzw. zweiten Crack röstet.  Der Vorteil dadurch ist, dass sich das ganze Aroma der Kaffeebohne entfalten kann. Natürlich dauert diese schonende Röstung länger, was auch den Grund hat, wieso im industriellen Maßstab mit Industrieröstern geröstet wird. 

Nach der Röstung wird der Kaffee in Verpackungen mit Aromaventilen verpackt. Das kurz nach der Röstung entweichende CO2 kann ohne Aromaeinbußen vollständig entweichen. 

Die Verpackungen sind aus Kraftpapier mit einer Barriere-Folie ohne Aluminiumschicht. Dieser PE Verbund ist umweltfreundlicher da bei der Erzeugung weniger Energie aufgewendet werden muss. Diese Kaffeebeutel bilden eine ausgezeichnete Barriere gegenüber Sauerstoff. Die Haltbarkeit von Lebensmittelprodukten wird verlängert und schützt vor bakteriellen Einfluss.

 

Alle Produkte

Roastlov

In der noch jungen Kaffeerösterei RoastLov im "Lovntol" wird versucht, Kaffee so direkt und fair wie möglich zu importieren, zu rösten und anschließend zeitnah an seine Kunden weiterzugeben. Unter anderem werden diverse soziale Projekte, wie z.B. das Bongabee Projekt (Kamerun) durch den Rohkaffee Einkauf unterstützt.